Buhrufe vom Rest der Zuschauer Streitpunkt Montagsspiele: Meppen-Ultras provozieren Unterbrechung

Meppens Spieler und Verantwortliche redeten auf die Ultras ein. Foto: PicturepowerMeppens Spieler und Verantwortliche redeten auf die Ultras ein. Foto: Picturepower
Werner Scholz

Meppen. Die Ultras des SV Meppen lehnen Montagsspiele wie das gegen Viktoria Köln (4:0) kategorisch ab. Deshalb provozierten sie eine Spielunterbrechung. Der Verein will sich trotzdem für seine Anhänger einsetzen.

Im Vorfeld der Köln-Partie hatte sich der SV Meppen an seine Anhänger gerichtet. „Wir nehmen das Anliegen unserer Fans, die uns im heimischen Stadion und auch auswärts so großartig unterstützen, sehr ernst“, betont SVM-Geschäftsführer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN