Zu viele Chancen nicht genutzt Warum den Meppen-Spielern das Kopfballpendel bevorsteht

Setzte einen Kopfball an den Pfosten: Lukas KrügerSetzte einen Kopfball an den Pfosten: Lukas Krüger
Picturepower

Meppen. Der Platzverweis von Paterson Chato in der 37. Minute veränderte das Spiel. Vor allem in der zweiten Hälfte erarbeitete sich der SVM viele Möglichkeiten nach Flanken in Überzahl. Doch viele Kopfbälle fanden nicht den Weg ins Ziel. Schickt SVM-Trainer Rico Schmitt seine Spieler nun ans Kopfballpendel?

Immerhin hatten zuvor Jeron Al-Hazaimeh, Lukas Krüger oder auch Morgan Faßbender gute Möglichkeiten aus kurzer Distanz per Kopf leichtfertig hergeschenkt. Während Krüger in der 55. Minute nach perfekter Hereingabe von Markus Ballmert das Sp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN