Investor und Börsengang SV-Meppen-Gegner Türkgücü München will für Millionen an die Börse

Tom Boere kam in der vergangenen Saison von Türkgücü München zum SV Meppen.Tom Boere kam in der vergangenen Saison von Türkgücü München zum SV Meppen.
Picturepower

München. Türkgücü München, am Sonntag um 13 Uhr Gast des SV Meppen, ist mit Sieben-Meilen-stiefeln in die 3. Liga geeilt. Und will noch weiter nach oben.

Die Münchener setzten auf einen Wechselkurs: Der Börsengang soll dem Verein von Präsident und Investor Hasan Kivran Geld bringen, um die Ziele zu realisieren. Aber auch auf der Trainer- und der Spielerbank von Türkgücü München wir

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN