Sieg nach 30 Jahren SV Meppen feiert 3:2 im Pokal-Derby beim VfL Osnabrück

Meppener Torjubel nach dem 1:0: Christoph Hemlein, Lukas Krüger und Florian Egerer (v.l.)Meppener Torjubel nach dem 1:0: Christoph Hemlein, Lukas Krüger und Florian Egerer (v.l.)
Picturepower

Osnabrück. Der SV Meppen kann also doch an der Bremer Brücke gewinnen. In einem am Ende packenden Pokalfight schlug er den VfL Osnabrück 3:2 (2:0).

Vor 5312 Zuschauern, darunter etwa 600 Emsländer, setzte sich der SVM erstmals seit 30 Jahren wieder bei den Lila-Weißen durch. Und das in einem ganz wichtigen Spiel. Denn nach dem Sieg, der in der Schlussphase auf des Messers Schneide sta

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN