Spätes 0:1 gegen SGS Essen Ex-Spielerin beendet den DFB-Pokal-Traum der SV-Meppen-Frauen

Im Duell: SVM-Kapitänin Sarah Schulte (l.) sowie ihre ehemalige Mitspielerin und Torschützin  Elisa Senß.Im Duell: SVM-Kapitänin Sarah Schulte (l.) sowie ihre ehemalige Mitspielerin und Torschützin Elisa Senß.
Picturepower

Meppen. Unglaublich: Eine ehemalige Spielerin des SV Meppen schießt ihren früheren Verein mit einem Last-Minute-Tor für SGS Essen aus der zweiten Runde des DFB-Pokals.

Es lief die 90. Minute des Spiels gegen den Bundesligisten SGS Essen. Die 286 Zuschauer hatten sich beim Stand von 0:0 schon auf die Verlängerung eingestellt, da sorgte Elisa Senß für das jähe Ende der Meppener Pokalträume doch noch i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN