Samstag gegen Saarbrücken SV-Meppen-Trainer Rico Schmitt: Torgefahr geht alle an!

In aller Konsequenz will der SV Meppen seine Chancen nutzen. Luca Tankulic hat schon zweimal getroffen. Rechts im Bild Steffen Puttkammer.In aller Konsequenz will der SV Meppen seine Chancen nutzen. Luca Tankulic hat schon zweimal getroffen. Rechts im Bild Steffen Puttkammer.
Picturepower

Meppen. Zweimal hat der SV Meppen nicht getroffen. Trainer Rico Schmitt hofft, dass der Knoten im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken am Samstag ab 14 Uhr in der Hänsch-Arena platzt.

Thema Tore: Gegen Freiburg und Osnabrück hat der SVM kein Tor geschossen. „Wir wollen das nicht überstrapazieren. Das ist nicht nur ein Sturmthema.“ Es gehe alle an, „dass wir mehr Torgefahr entwickeln“, stellt der Trainer unmissverstä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN