Beim Derby in Osnabrück Trotz Verletzung: SV Meppen hofft auf Einsatz von Erik Domaschke

Das rechte Sprunggelenk von Erik Domaschke (grünes Trikot) wurde direkt gekühlt.Das rechte Sprunggelenk von Erik Domaschke (grünes Trikot) wurde direkt gekühlt.
Picturepower

Meppen. Matthis Harsman oder doch der verletzte Erik Domaschke: Wer steht am Samstag (14 Uhr) beim Derby beim VfL Osnabrück für den SV Meppen im Tor? Meppens Stammtorwart scheint weiterhin eine Option zu sein.

"Wir gucken von Tag zu Tag. Ich habe mit der Physiotherapeutin Melanie Hubert gesprochen. Theoretisch ist es möglich, dass Erik am Samstag spielt. Er wird weiterhin behandelt", bestätigte Kemper auf Nachfrage. "Es ist noch nichts entschiede

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN