Stimmen zum Sieg gegen Havelse Meppens Puttkammer: Das war eine sehr, sehr schwere Geburt

Harte Arbeit am Montagabend für Steffen Puttkammer und Co. Foto: PicturepowerHarte Arbeit am Montagabend für Steffen Puttkammer und Co. Foto: Picturepower
Werner Scholz

Meppen. Der Matchplan sei eigentlich ganz gut aufgegangen, sagte der Ex-Meppener Julius Düker nach der 0:1-Niederlage seines TSV Havelse in Meppen. Das sind die Stimmen zum Spiel.

Julius Düker (Ex-Meppener in Diensten von Havelse): „Ich fand, dass wir es auch spielerisch diesmal besser gelöst haben. Wir hatten einen ganz klaren Matchplan, und der ging eigentlich auch auf. Dass wir versuchen, Dinge spielerisch zu löse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN