SV Meppen trotz 0:5 selbstbewusst Rico Schmitt: Wir werden gegen Havelse wieder anders auftreten

Gab in Mannheim alles an der Seitenlinie: Rico Schmitt. Foto: imago images/foto2pressGab in Mannheim alles an der Seitenlinie: Rico Schmitt. Foto: imago images/foto2press
Oliver Zimmermann via www.imago-images.de

Meppen. Man sei untergangen, sagte der Torhüter des SV Meppen nach dem jüngsten 0:5 in Mannheim. Doch der Blick von Spielern und Trainern geht vor der vermeintlich leichtesten Aufgabe der Saison nach vorne.

Mund abputzen und weitermachen lautet das Motto der Meppener nach der höchsten Niederlage in der Drittligageschichte des Vereins: "Wir haben uns vielleicht nicht ganz gut angestellt, aber du musst jetzt wieder nach vorne schauen",

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN