Wie der Rivale die Wende schaffte Die Gründe für den Bundesliga-Abstieg von Meppens Fußballerinnen

Theodoros Dedes tröstete Bianca Becker nach der Niederlage gegen Sand. Foto: imago images/EibnerTheodoros Dedes tröstete Bianca Becker nach der Niederlage gegen Sand. Foto: imago images/Eibner
Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de

Meppen. Nach einer von Corona geprägten Saison ist für den SV Meppen das Abenteuer Frauen-Bundesliga ohne Happy End zu Ende gegangen. Aber warum muss das Team direkt wieder runter? Die Chance zum Klassenerhalt war da. Eine Analyse.

Die Erfahrung: Für Meppens Coch Theodoros Dedes, der das Team gemeinsam mit Roger Müller trainiert, war die mangelnde Erfahrung der Hauptgrund für den Abstieg. „Diese Anpassung, dass jedes Spiel über 90 Minuten in einer sehr hohen Inte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN