Nach Abstieg in Regionalliga Was plant der SV Meppen? Beckmann will sich noch nicht äußern

Blicken Ronald Maul (links), Rico Schmitt (Mitte) und Heiner Beckmann in eine gemeinsame Zukunft beim SV Meppen?Blicken Ronald Maul (links), Rico Schmitt (Mitte) und Heiner Beckmann in eine gemeinsame Zukunft beim SV Meppen?
Werner Scholz

Meppen. Der SV Meppen steht nach dem Abstieg aus der 3. Liga vor großen Veränderungen. Viele Fragen zur Zukunft des Vereins haben sich in den vergangenen Tagen aufgetan. Sportvorstand Heiner Beckmann stand bisher noch nicht für eine Stellungnahme zur Verfügung.

Am späten Donnerstagabend teilte Beckmann mit, dass er gerne erstmal das Spiel am Samstag (15 Uhr) im NFV-Pokalfinale gegen den SV Drochtersen/Assel (Liveticker zur Partie bei noz.de) abwarten wolle. Er sei momentan ständig in Ges

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN