Nach der Niederlage des SV Meppen Netzreaktionen: So frei darfst du im Strafraum keinen Gegner lassen

Niedergeschlagene Meppener: Florian Egerer ärgert sich. Foto: Werner ScholzNiedergeschlagene Meppener: Florian Egerer ärgert sich. Foto: Werner Scholz
Werner Scholz

Meppen. Zum dritten Mal empfing der SV Meppen in der 3. Liga den 1. FC Magdeburg, zum dritten Mal kassierten die Emsländer eine Heimniederlage. Trotzdem bleibt der SVM auf einem Nichtabstiegsplatz. So reagierten die Fans im Netz auf den ersten Auftritt unter Rico Schmitt.

Viel Licht und Schatten sahen die Anhänger des SV Meppen. Positiv aus ihrer Sicht: Die Einstellung stimmte. Einsatz, Leidenschaft und Wille beeindruckten. Vor allem in der ersten Hälfte wirkte Meppen entschlossen und hatte die besseren Chan

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN