Stimmen zum Spiel SV-Meppen-Trainer Torsten Frings: Die Jungs müssen endlich aufwachen

War bedient nach der unnötigen Niederlage des SV Meppen bei Turkgücü München: Trainer Torsten Frings. Foto: imago images/FotostandWar bedient nach der unnötigen Niederlage des SV Meppen bei Turkgücü München: Trainer Torsten Frings. Foto: imago images/Fotostand
imago images/Fotostand

München. Der SV Meppen bleibt nach der 0:2-Niederlage bei Türkgücü München im Tabellenkeller der 3. Liga stecken. Trainer Torsten Frings war enttäuscht, „weil es einfach total unnötig war.“ Die Stimmen:

Torsten Frings (Trainer SV Meppen): Wir sind natürlich enttäuscht. Ich denke, dass wir uns ordentlich präsentiert haben, dass wir eigentlich ein gutes Spiel gemacht haben. Wir haben uns einige gute Torchancen herausgearbeitet. Da hat ein bi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN