Der nächste Gegner des SV Meppen Türkgücü München: Nach Höhenflug wurden die Flügel gestutzt

Das Hinspiel entschied Türkgücü München gegen Yannick Osées Meppener mit 4:1 für sich. Foto: Werner ScholzDas Hinspiel entschied Türkgücü München gegen Yannick Osées Meppener mit 4:1 für sich. Foto: Werner Scholz
Werner Scholz

Meppen. Im Winter träumte Türkgücü München, der nächste Gegner des SV Meppen, noch vom Durchmarsch in die 2. Bundesliga. Krempelte den Kader noch einmal um und holte einen neuen Trainer. Doch der Ex-Verein von Winterzugang Tom Boere steckt in der Liga im Formtief.

So lief das Hinspiel: Am Tag vor Heiligabend verlor der SV Meppen mit 1:4 gegen den Aufsteiger. Nach Dauerregen war der Rasen in der Hänsch-Arena komplett durchnässt und matschig. Deshalb pfiff der Referee mit Verspätung an, wobei die Münch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN