Mike Bähre wieder auf dem Platz Dickes Knie: SV Meppen bangt um einen Leistungsträger

Ins Zeug legten sich die Spieler bei der Einheit am Mittwochvormittag. Foto: Dieter KremerIns Zeug legten sich die Spieler bei der Einheit am Mittwochvormittag. Foto: Dieter Kremer
Dieter Kremer

Meppen. Ein Duo ist beim SV Meppen zurück auf dem Trainingsplatz. Dafür quälen Trainer Torsten Frings neue Sorgen. Mit Yannick Osée droht vor dem Auftritt bei Türkgücü München (Ostersonntag, 13 Uhr) eine feste Säule der letzten Wochen wegzubrechen.

Diese Spieler sind wieder zurück: Zwei Akteure, die zuletzt verletzt waren, scheuten am Mittwochvormittag bei der Einheit weder bestimmte Bewegungen noch Zweikämpfe. Alle Übungen absolvieren konnte Markus Ballmert. Auch beim abschließenden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN