"Das ist natürlich bitter" SV Meppens Frauen scheiden nach Elfmeterschießen im DFB-Pokal aus

Meppens Victoria Krug (blaues Trikot) hatte das zwischenzeitliche 1:1 erzielt.Meppens Victoria Krug (blaues Trikot) hatte das zwischenzeitliche 1:1 erzielt.
imago images/foto2press

Bremen. Bitteres DFB-Pokalaus für die Frauen des SV Meppen: Im Viertelfinale musste das Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Der SV Werder Bremen setzte sich am Ende sehr glücklich durch.

"Im Elfmeterschießen auszuscheiden ist natürlich bitter", bestätigte Meppens Trainer Theodoros Dedes. Am Ende stand ein 7:5 für die Gastgeberinnen auf der Anzeigentafel. Werder-Torhüterin Lena Pauels hatte zuvor den Schuss von Thea Fullenka

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN