SV Meppen in Kaiserslautern „Harry Potter“: Christoph Hemlein entschuldigt sich bei Ex-Trainer

Gefeiert für sein Tor in Kaiserslautern: Christoph Hemlein (l.) mit Mike-Steven Bähre. Später musste sich der Schütze entschuldigen.Gefeiert für sein Tor in Kaiserslautern: Christoph Hemlein (l.) mit Mike-Steven Bähre. Später musste sich der Schütze entschuldigen.
Werner Scholz

Kaiserslautern. Er ist ein Vulkan an Emotionen. Beim 2:2 des SV Meppen beim 1. FC Kaiserslautern konnte Christoph Hemlein erst sein Tor feiern, nach dem Abpfiff sagte er einen fatalen Satz vor laufender Kamera.

Hemlein, der nach einer knappen halben Stunde das 1:0 gegen seinen ehemaligen Verein geschossen hatte und dabei vermutlich einen Adrenalinschub bekam, wirkte nach dem Abpfiff des Duells vor der Kamera von Magenta Sport noch immer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN