SV-Meppen-Spieler im Interview Yannick Osée über Corona, Fußballer-Frisuren und den 1. FC Kaiserslautern

Mit Haarknoten beim Spiel gegen Unterhaching: Meppens Yannick Osée (l.) im Zweikampf mit Lucas Hufnagel.Mit Haarknoten beim Spiel gegen Unterhaching: Meppens Yannick Osée (l.) im Zweikampf mit Lucas Hufnagel.
Werner Scholz

Meppen. Am Samstag um 14 Uhr spielt der SV Meppen beim 1. FC Kaiserslautern. Für Verteidiger Yannick Osée ein besonderes Duell. Der 23-Jährige äußert sich im Interview auch zum nächsten Friseurbesuch, zum Lockdown und zu seinem Ex-Verein.

Osée ist 2019 vom FK Pirmasens zum SVM gewechselt. Der schnelle Abwehrspieler, der in der Innenverteidigung und auf der rechten defensiven Außenbahn aufläuft, hat für Meppen 41 Punktspiele absolviert. Sie trage

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN