"Frau und Kind geht es gut" SV Meppen: Vaterfreuden bei René Guder

Will am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern auch wieder jubeln: René Guder (auf Knien).Will am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern auch wieder jubeln: René Guder (auf Knien).
Werner Scholz

Meppen. Am Montag ist Meppens Flügelstürmer René Guder zum ersten Mal Vater geworden. Die Trainingseinheit am Dienstag hat er trotzdem bereits wieder mitgemacht und laut eigener Aussage sehr viele Tore erzielt.

"Ich war im Kreißsaal dabei und habe alles mit erlebt. Wenn du deinen eigenen Jungen in den Händen hältst, ist es natürlich ein unbeschreibliches Gefühl", strahlte Guder am Mittwoch. "Meiner Frau und dem Kind geht es sehr gut. Ich freue mic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN