Ex-Meppener möchte kein Mitleid Nach Herzinfarkt mit 29: Robin Twyrdy meldet sich zu Wort

Robin Twyrdy meldet sich via Instagram. Foto: Screenshot Instagram/Robin TwyrdyRobin Twyrdy meldet sich via Instagram. Foto: Screenshot Instagram/Robin Twyrdy
Screenshot Instagram/Robin Twyrdy

Wiedenbrück. Vor gut einer Woche erlitt er mit 29 Jahren einen Herzinfarkt. Nun hat sich Fußballer Robin Twyrdy, der drei Jahre beim SV Meppen spielte, zu Wort gemeldet.

Via Instagram dankte er am Dienstag Freunden, Bekannten und alten Weggefährten für hundertfache Nachrichten. Er wolle zeigen, dass er noch lebe, so Twyrdy. "Mir geht es den Umständen entsprechend sehr, sehr gut." Nächste Woche starte sein R

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN