"Darf nicht passieren" Dreimal ist Verler Glück: So vernaschte Schikowski Meppens Ballmert

Erlebte gegen den SC Verl einen rabenschwarzen Tag: Meppens Rechtsverteidiger Markus Ballmert.Erlebte gegen den SC Verl einen rabenschwarzen Tag: Meppens Rechtsverteidiger Markus Ballmert.
Werner Scholz

Verl. Eine Körpertäuschung, ein Querpass und kurz darauf war der Ball im Tor. Alle drei Gegentore, die sich der SV Meppen bei der 1:3-Niederlage in der zweiten Halbzeit beim SC Verl fing, wurden auf die selbe Art und Weise vorbereitet. Patrick Schikowski hatte einen sprichwörtlichen Sahnetag erwischt.

12:25 Minuten benötigte Schikowski, um sein Vorlagenkonto auf insgesamt fünf Vorbereitungen zu erhöhen. Leidtragender war in diesem Fall Meppens Rechtsverteidiger Markus Ballmert. Schließlich wurde er dreimal von Schikowski nach Strich und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN