Noch kein „Magic Mike“ beim SV Meppen So beurteilt Torsten Frings den Auftritt von Mike Bähre

Nach 994 Tagen wieder im Meppen-Trikot: Mike Bähre. Foto: Werner ScholzNach 994 Tagen wieder im Meppen-Trikot: Mike Bähre. Foto: Werner Scholz
Werner Scholz

Verl. Nur einmal hatte er mit seinen Teamkollegen trainiert. Trotzdem stand Mike-Steven Bähre bereits zwei Tage nach seinem Wechsel im Kader. Umbiegen konnte „Magic Mike“, wie er in England gerufen wurde, den Rückstand des SV Meppen in Verl nach seiner Einwechslung nicht mehr. Im vierten Auswärtsspiel in Folge gab es eine 1:3-Niederlage.

Die Vorbereitungen liefen. Ein letztes Mal richtete sich Bähre vor seiner Einwechslung seine roten Stutzen, als lauter Jubel aufbrandete. Eigentlich sollte der 25-Jährige nach dem erneuten Meppener Rückstand neuen Schwung bringen, als Verl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN