Verletzungssorgen in der Abwehr SV Meppen: Torsten Frings hat Moritz Hinnenkamp auf dem Zettel

Daumen hoch für die starke Abwehrleistung seiner Mannschaft: SVM-Trainer Torsten Frings.Daumen hoch für die starke Abwehrleistung seiner Mannschaft: SVM-Trainer Torsten Frings.
Werner Scholz

Meppen. Beim 1:1 des SV Meppen bei 1860 München hat sich die emsländische Abwehr als Prunkstück erwiesen - gegen die mit 39 Treffern torhungrigste Offensive der 3. Liga. Doch wegen Verletzungen und Sperren wird die Personaldecke für das kommende Spiel am Samstag (14 Uhr) gegen den SC Verl immer enger.

Das Unentschieden des SV Meppen beim favorisierten TSV 1860 München war harte Arbeit. Besser gesagt: harte Abwehrarbeit. Kaum ein Experte war im Vorfeld von einem Meppener Punktgewinn ausgegangen. Der SVM agierte dabei taktisch klug un

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN