Erstes Heimspiel nach über einem Monat SV Meppen: So will Frings beim Montag-Kracher punkten

Der SV Meppen (hier mit Nicolas Andermatt) will in der Hänsch-Arena am Montagabend unbedingt punkten.Der SV Meppen (hier mit Nicolas Andermatt) will in der Hänsch-Arena am Montagabend unbedingt punkten.
Werner Scholz

Meppen. Auf den SV Meppen wartet das erste Heimspiel seit dem 24. Oktober. Damals siegte der SVM mit 3:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Am Montagabend (19 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainer Torsten Frings den Aufstiegsaspiranten FC Ingolstadt.

Die Lehren aus dem letzten Spiel: Die knappe 0:1-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden war nach über drei Wochen coronabedingter Pause die erste Partie für den SV Meppen. Der SVM zeigte eine couragierte Leistung. Ein allzu großer Fitnessunters

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN