Meppens Stürmer nach 1860-Sieg Pourié: Haben es selbst in der Hand und dürfen uns nicht ausruhen

Von Dieter Kremer | 12.02.2023, 08:02 Uhr

Als der Schlusspfiff ertönte, sank er erschöpft und glücklich zu Boden: Marvin Pourié vom Fußball-Drittligisten SV Meppen. Nach dem 2:1-Heimsieg gegen 1860 München fand der Stürmer gewohnt offene Worte.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche