Comeback nach sieben Monaten SV Meppens Piossek: Mein Anspruch ist, der Mannschaft zu helfen

Marcus Piossek in Aselage. Foto: Werner ScholzMarcus Piossek in Aselage. Foto: Werner Scholz
Werner Scholz

Aselage. Fast sieben Monate war er raus, nun könnte er dem SV Meppen noch entscheidend zum Aufstieg in die 2. Bundesliga verhelfen: Marcus Piossek ist rechtzeitig vor dem Neustart gegen Würzburg (Samstag, 14 Uhr) zurück. Mit ihm das personifizierte Selbstvertrauen.

Rückblende: Am 3. November des vergangenen Jahres hatte sich Piossek beim 5:3-Heimsieg gegen den FC Bayern München II bei der letzten Aktion vor der Pause verletzt. Bei einem Freistoß passierte es. „Ich habe das sofort gemerkt. Es war wie e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN