Bewegte Vita von Meppens Neuzugang Hilal El Helwe über den SVM, Athen und zwei Tore gegen Nordkorea

Beim SV Meppen hat Hilal El-Helwe (links) in den nächsten Jahren einiges vor. Foto: Werner ScholzBeim SV Meppen hat Hilal El-Helwe (links) in den nächsten Jahren einiges vor. Foto: Werner Scholz
Werner Scholz

Meppen. Seine neue Umgebung scheint ihm zu gefallen. Zum Interviewtermin schlendert Meppens Neuzugang Hilal El-Helwe in seinen luftigen, weißen Klamotten mit einem Lächeln und dem Smartphone in der Hand über den Parkplatz.

Erst vor wenigen Wochen hat es ihn vom griechischen Erstligaabsteiger Apollon Smyrnis aus Athen zum Drittligisten SV Meppen verschlagen. "Ich werde wohl erstmal hier im Hotel bleiben, weil ich den Fokus komplett auf Fußball legen will und n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN