Welche Personen anders anreisten Warum der SV Meppen diesmal im Bus mehr Plätze frei ließ

Von Dieter Kremer | 25.11.2020, 19:02 Uhr

Steckten sich die 13 Personen des SV Meppen nach dem Dresden-Spiel gegenseitig im Mannschaftsbus mit dem Covid-19 an? Diese Frage ist noch nicht abschließend geklärt. Trotzdem ging es eben wieder in jenem Bus nach Wiesbaden und zurück. Aber es gab eine Änderung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden