So läuft der Kartenvorverkauf SV Meppen darf seine Heimspiele vor 500 Zuschauern austragen

Von Dieter Kremer | 09.09.2020, 17:01 Uhr

Nun ist es amtlich: Der SV Meppen muss seine Heimspiele trotz Corona nicht mehr vor Geisterkulissen bestreiten. Die Frauenmannschaft macht bei ihrer Bundesligapremiere den Anfang.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden