300.000 Euro von der DFL Zeichen der Solidarität überrascht den SV Meppen

Von Uli Mentrup | 24.04.2020, 19:58 Uhr

Gelungene Überraschung für den SV Meppen: Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) unterstützt die Drittligisten und die Mannschaften der Frauen-Bundesliga mit insgesamt 7,5 Millionen Euro. In Zeiten der Coronakrise ein Zeichen der Solidarität. „Es war nichts angekündigt“, stellte SVM-Geschäftsführer Ronald Maul fest, der Mitglied im Ausschuss 3. Liga des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden