Welche Anstrengungen der Verein unternahm Stadionverbot nach Rassismusvorfall beim SV Meppen

Von Dieter Kremer | 07.03.2020, 11:15 Uhr

Und was passiert bei Rassismus in Fußballstadien? Diese Frage tauchte am letzten Wochenende im Zusammenhang mit den Schmähungen gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp immer wieder auf. Der SV Meppen ist bei der Suche nach einem mutmaßlichen Rassisten erfolglos geblieben. Aber bei einem weiteren Vorfall hat der Verein ein Stadionverbot verhängt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden