Trainer als Motivator und Antreiber SV Meppen: So erlebte Torsten Frings seine Premiere

Von Dieter Kremer | 20.09.2020, 18:49 Uhr

Der SV Meppen bildet die zweite Trainerstation für Ex-Nationalspieler Torsten Frings. Wie schon beim SV Darmstadt 98 konnte der 43-Jährige seine Premiere nicht gewinnen. So verhielt sich Frings während der ersten 90 Minuten gegen 1860 München (1:3).

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden