Maier, Woods, Ali und Co. Nach Woods-Sieg in Augusta: Die größten Comebacks der Sport-Geschichte

Foto: imago/Baumann/Sven Simon/Sammy Minkoff/ZUMA Press/United Archives International/Mavericks/Claus BergmannFoto: imago/Baumann/Sven Simon/Sammy Minkoff/ZUMA Press/United Archives International/Mavericks/Claus Bergmann

Hamburg. Immer wieder gibt es im Spitzensport spektakuläre Comebacks. Ein Rückblick über mehrere Jahrzehnte.

Es ist eines der größten Comebacks der Sportgeschichte: Nach Jahren der Misserfolge und Skandale hat Golfer Tiger Woods mit dem Masters von Augusta zum ersten Mal nach elf Jahren ein Masters-Turnier gewonnen. Noch vor zwei Jahren war der 43-Jährige bis auf Rang 1005 der Weltrangliste abgerutscht – zwei Jahre später das sensationelle Comeback.

Woods ist nicht der einzige Weltklasse-Sportler, dem ein spektakuläres Comeback gelang. In der Sporthistorie ist schon so manchem in Vergessenheit geratenen Sportler eine kaum mehr für möglich gehaltene Rückkehr an die Spitze geglückt. Ein Überblick:



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN