Viertelfinale DFB-Pokal: Bayern-Spiel dieses Mal nicht live im Free-TV

Das DFB-Pokalfinale findet am 25. Mai in Berlin statt. Die Halbfinals werden am 23. und 24. April ausgetragen. Foto: imago/Jan HuebnerDas DFB-Pokalfinale findet am 25. Mai in Berlin statt. Die Halbfinals werden am 23. und 24. April ausgetragen. Foto: imago/Jan Huebner

Frankfurt. Der DFB hat die Ansetzungen der Viertelfinalspiele des DFB-Pokals bekanntgegeben. Zugleich steht fest, welche Spiele im öffentlichen Fernsehen live übertragen werden.

Die Ansetzungen des DFB-Pokal-Viertelfinales:

2. April, 18.30 Uhr:

SC Paderborn - Hamburger SV

2. April, 20.45 Uhr (live in der ARD):

FC Augsburg - RB Leipzig

3. April, 18.30 Uhr:

FC Bayern München - FC Heidenheim

3. April, 20.45 Uhr:

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen (live in der ARD)

Der DFB hat die exakten Ansetzungen der Viertelfinal-Spiele im DFB-Pokal bekanntgegeben: Demnach spielen am Diensstag, 2. April, der SC Paderborn gegen den Hamburger SV (18.30 Uhr) und der FC Augsburg gegen RB Leipzig (20.45 Uhr). Tags darauf kommt es zu den Duellen zwischen dem FC Bayern München und dem FC Heidenheim (18.30 Uhr) sowie zur Paarung zwischen dem FC Schalke 04 und Werder Bremen (20.45 Uhr).

Zugleich wurde entschieden, dass die beiden Bundesliga-Duelle live im öffentlichen TV übertragen werden: Am Dienstag ist dies das Duell zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig, am Mittwoch dann Schalke gegen Bremen.

Fans des FC Bayern schauen dieses Mal in die Röhre: Für gewöhnlich werden die Spiele des deutschen Rekordmeisters live im Free-TV übertragen, dieses Mal wurden allerdings höherklassige Duelle ausgewählt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN