Nach knapp eineinhalb Wochen Verschollener Fußballer Sala: Flugzeug-Wrackteile entdeckt

Von afp

Das Rätsel um das Verschwinden von Emiliano Sala ist möglicherweise bald gelöst. Foto: imago/SportimageDas Rätsel um das Verschwinden von Emiliano Sala ist möglicherweise bald gelöst. Foto: imago/Sportimage

Guernsey. Das Rätsel um den Verbleib des vor rund eineinhalb Wochen verschollenen Fußballers Emiliano Sala könnte bald gelöst sein.

Das mysteriöse Verschwinden von Fußballprofi Emiliano Sala und seinem Piloten über dem Ärmelkanal könnte möglicherweise bald aufgeklärt werden: In Nordfrankreich gefundene Sitzteile stammen vermutlich von dem Flugzeug des vermissten Argentiniers. Die britischen Ermittler nannten es am Mittwoch in London "wahrscheinlich", dass die Überreste von dem Flieger stammen, der vor fast zehn Tagen verschwunden war. Die Sitzkissen waren bereits am Montag an einem Strand der Gemeinde Surtainville am Ärmelkanal angespült worden.

Verschollener Fußball-Profi Sala: Mysteriöser Tweet von Ex-Freundin

Die britischen Ermittler wollen die Suche unter Wasser fortsetzen. Dafür soll mit einem Sonargerät eine Zone von 13 Quadratkilometern untersucht werden. Die Suche soll Ende der Woche beginnen.


Vermisster Sala: PSG-Star spendet 25.000 Euro – auch Gündogan macht mit

Der Flieger mit dem 28-jährigen Fußballer und dem britischen Piloten war am 21. Januar über dem Ärmelkanal vom Radar verschwunden. Vergangenen Donnerstag hatten die Behörden die Suche nach den beiden Männern eingestellt. Sala wollte vom französischen Club FC Nantes zu Cardiff City in Wales wechseln.

Wegen Flugzeug-Foto am Tag von Salas Verschwinden: Kritik an Ronaldo


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN