Bayern-Stürmer topfit Ein Foto von Robert Lewandowski sorgt für Erstaunen

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Robert Lewandowski während des Bayern-Trainingslagers in Dubai. Foto: imago/VI ImagesRobert Lewandowski während des Bayern-Trainingslagers in Dubai. Foto: imago/VI Images

München. Wenige Tage vor Beginn der Bundesligarückrunde zeigt ein Foto von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski: Der Pole ist bereit für die Aufholjagd.

Mit nunmehr sechs Zählern Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund startet der FC Bayern München in die am Freitag beginnende Bundesligarückrunde. Auch wenn der Rekordmeister während der Hinrunde schon mal neun Punkte im Hintertreffen war, ist dies immer noch ein gehöriger Abstand zum aktuellen Spitzenreiter – dennoch waren von dem einen oder anderen Spieler aus München zuletzt Kampfansagen in Richtung Ruhrgebiet zu hören.

„Auch wenn sie gute Spiele gemacht haben: Wir sind ganz klar die bessere Mannschaft, die mit Abstand beste in Deutschland", sagte beispielsweise Stürmer Sandro Wagner. Und Verteidiger Niklas Süle ist sich sicher, "dass wir Deutscher Meister werden. Weil ich finde, dass wir die beste Mannschaft haben.“

Ob sich die Dortmunder durch diese Worte beeindrucken lassen? Wohl eher nicht. Vielmehr dürfte ein Foto für Erstaunen bei den Spielern des Bayern-Konkurrenten gesorgt haben, das am Sonntag im Internet kursierte. Zu sehen ist darauf ein muskelbepackter Bayern-Stürmer Robert Lewandowski, dessen Schulter- und Armmuskulaturen eher denen eines Bodybuilders denn eines Fußballprofis gleichen.

Die Aufnahme zeigt: Lewandowski ist nicht nur eine Tormaschine (173 Tore in 219 Spielen für den FC Bayern), sondern verfügt über eine körperliche Fitness, wie sie in der Bundesliga wohl nur wenige Spieler haben.

Verbale Drohungen in Richtung seines ehemaligen Arbeitgebers hat man vom Bayern-Stürmer jedoch in den vergangenen Monaten nicht vernommen. Der Pole scheint seine Zeit stattdessen viel lieber mit Fitnessübungen zu verbringen, wie auch auf seinem Instagramprofil zu sehen ist.

Klar ist auch: Mit Juventus-Star Cristiano Ronaldo, der seine Muskeln gerne zur Schau stellt, kann der vergleichsweise zurückhaltende Lewandowski locker mithalten.

Cristiano Ronaldo zeigt gerne, was er hat. Foto: imago/ULMER Pressebildagentur

Franck Ribéry: Seine Ausraster und Fehltritte auf und neben dem Platz


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN