Ein Überblick 1000 Tage bis zum WM-Start 2022 – so ist der aktuelle Stand in Katar

Von Alexander Barklage

Al-Rayyan-Stadion in Katar - eines von acht Spielstätten während der Fußball-WM 2022 in dem Emirat. Foto: Supreme Committee for Delivery & Legacy/dpa-tmAl-Rayyan-Stadion in Katar - eines von acht Spielstätten während der Fußball-WM 2022 in dem Emirat. Foto: Supreme Committee for Delivery & Legacy/dpa-tm
Supreme Committee for Delivery & Legacy/dpa-tm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Das ist Katar

Ländername: Staat Katar - Dawlat Qatar (arab.) - State of Qatar (engl.)

Klima: teilweise feuchtheißes Tropenklima, im Sommer bis zu 50˚C mit gelegentlichen Sandstürmen, milde Winter mit wenigen, zeitweise heftigen Niederschlägen

Lage: Halbinsel am Persischen Golf, angrenzend an Saudi-Arabien, Seegrenzen mit Saudi-Arabien, Bahrain, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Iran

Größe: 11.437 qkm (größte Länge 160 km, größte Breite 80 km)

Hauptstadt: Doha (arabisch: Ad-Dawha), Großraum ca. 2 Mio. Einwohner

Bevölkerung: 2,7 Mio., davon 600.000 Frauen; ca. 12% Katarer, im Übrigen überwiegend Gastarbeiter aus Asien und arabischen Staaten; Wachstumsrate 2017 2,6% (v.a. Zuwanderung)

Landessprache: Arabisch, Englisch ist aber als Geschäftssprache weit verbreitet

Religion/Kirchen: Islam (orthodox-sunnitisch-wahhabitischer Ausrichtung, sehr kleine schiitische Minderheit) als Staatsreligion. Seit 2006 haben einige christliche Kirchen Rechtsstatus erlangt.

Nationalfeiertag: 18. Dezember

Unabhängigkeit: 3. September 1971

Regierungsform: Monarchie mit Beratender Versammlung (Majlis al-Shura, Mitglieder sind durch Emir ernannt)

Staatsoberhaupt und Regierungschef (seit 26.06.2013): Emir Scheich Tamim

bin Hamad Al-Thani; gleichzeitig Oberkommandierender der Streitkräfte

Premierminister und Innenminister (seit 26.6.2013): Scheich Abdullah bin Nasser bin Khalifa Al-Thani

(Infos: Auswärtiges Amt)

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN