zuletzt aktualisiert vor

Neue App Wofür Zidane, Messi und Co. werben – Was steckt hinter "Otro"?

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Diese Fußballstars werben für "Otro" unter anderem Jerome Boateng (l) und Lionel Messi (Mitte). Foto: Otro/Greg WilliamsDiese Fußballstars werben für "Otro" unter anderem Jerome Boateng (l) und Lionel Messi (Mitte). Foto: Otro/Greg Williams

Hamburg. Auf den Social-Media-Kanälen werben diverse Fußballstars für "Otro". Was genau "Otro" ist überhaupt? Jetzt gab es Antworten.

Es sind die größten Namen im Welt-Fußball: Zinedine Zidane, David Beckham, Lionel Messi, Neymar oder auch Luis Suarez. Sie waren alle in der vergangenen Woche auf Instagram oder Twitter zu sehen und posteten mysteriöse Tweets mit dem Hashtag #otroiscoming. Aber was ist "Otro" eigentlich?

Am vergangenen Freitag postete "Otro", was im spanischen so viel heißt wie "etwas anderes", auf den Social-Media-Kanälen reihenweise Posts und Tweets mit der "Creme de la creme" des Weltfußballs. Es sind Schwarz-Weiß-Bilder, auf denen man zum Beispiel David Beckham mit Neymar oder auch Zinedine Zidane mit Lionel Messi sieht. Auch der deutsche Nationalspieler Jérôme Boateng ist vertreten. Er lächelt auf einem Foto zusammen mit Juventus-Star Paolo Dybala und der englischen Fußball-Nationalspielerin Toni Duggan, die beim FC Barcelona spielt, in die Kamera. Weitere Stars, die für "Otro" werben, sind: David Luiz, Isco, Gabriel Jesus, Dele Alli, Romelu Lukaku, Benjamin Mendy, Lieke Martens und Eric Cantona. Eine beeindruckende Liste. 

Das ist "Otro"

Worum es sich bei "Otro" handelt, wurde zunächst allerdings nicht erklärt. Auf der Homepage von "Otro" wird nur ein kurzes Video gezeigt. Dort werben die Stars mit dem Slogan "Otro – our other club" (Otro – unser anderer Klub). In dem 25 sekündigen Clip wird nur verraten, dass es sich wohl um eine neue App handelt, auf der man exklusive Geschichten, Videos und Informationen dieser Fußballstars findet. Der "Otro"-Account schreibt dazu: "Wenn Sie Fußball und Fußball-Ikonen lieben, ist das sehr cool. Ich kann es kaum erwarten mehr zu zeigen."  

Auch interessant: Streit mit Hoeneß: Breitner reagiert gelassen auf neue Anschuldigungen

Abo für 3,99 Euro

"Otro" bietet Abonnenten die Möglichkeit, sich kostenlos zu registrieren, um grundlegende Updates zu erhalten, oder einen Premium-Service, der exklusive Live-Interviews, Originaldokumentationen und Filme für 3,99 Euro pro Monat anbietet. Die App zielt darauf ab, einen globalen digitalen Fanclub zu schaffen. Das Abonnementmodell wurde mit dem von Spotify, dem Musik-Streaming-Geschäft, verglichen, berichtet die englisch Zeitung "The Times". 

In einem Interview mit dem Internetportal "SportsPro" äußert sich Jason Traub, Gründer und Chief Executive von 23 Capital zu dem neuen Projekt "Otro":  "Mit schätzungsweise 3,5 Milliarden Fans auf der ganzen Welt ist Fußball ein wichtiger Motor für Online-Inhalte. "Otro" ist ein digitaler Fanclub, der hochqualifizierte, kuratierte Inhalte von vielen der weltweit führenden Fußballer in einem einzigen digitalen Angebot für Fans vereint. Mit der Schaffung einer Plattform, auf der die Spieler ihre digitale IP-Adresse maximieren und gleichzeitig durch ihre Liebe zum Fußball eine Verbindung zu ihren Fans herstellen können, beschreitet sie neue Wege.“

Diese Stars werben für "Otro"




"Otro" soll gleich zum Start in neun Sprachen und in über 200 Ländern verfügbar sein. Seit Montag ist die App online und liefert neue exklusive Einblicke in das Leben der Fußball-Superstars.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN