Wie einst Klaus Augenthaler Zum Kaputtlachen: Frankfurt-Star interviewt sich selbst

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Danny da Costas Interview mit sich selbst schlägt im Internet hohe Wellen. Foto: imago/ZinkDanny da Costas Interview mit sich selbst schlägt im Internet hohe Wellen. Foto: imago/Zink

Limassol. Eintracht Frankfurts Danny da Costa sorgt mit einem sensationellen Selbstgespräch für Begeisterung im Internet.

Eintracht Frankfurt schwebt derzeit im siebten Fußball-Himmel: Die Hessen sind wettbewerbsübergreifend seit acht Spielen unbesiegt (sieben Siege) und haben durch den 3:2-Auswärtssieg bei Apollon Limassol am Donnerstag vorzeitig die nächste Runde der Europa League erreicht. 

Von Cornflakes-Zählern und Eistonnen: Die legendärsten Fußball-Ausraster

Dementsprechend locker und gelöst ist derzeit die Stimmung bei den zuletzt überragend auftretenden Frankfurtern. Sinnbildlich für die Euphorie bei den Frankfurtern steht ein Video, das seit dem Spiel auf Zypern im Internet kursiert. Darin ist zu sehen, wie Abwehrspieler Danny da Costa sich zunächst selbst interviewt und sich und seine anschließend Teamkollegen anschließend selbstironisch eine ziemlich "schlechte Bilanz" unterstellt. 

Im Internet ist das Video bereits tausendfach geliked, geteilt und kommentiert worden. Sehen Sie selbst:

Da Costa erinnert mit seinem Selbstgespräch an eine legendäre 44-Sekunden-Pressekonferenz von Klaus Augenthaler als Trainer des VfL Wolfsburg, der sich 2007 die Fragen selbst stellte und beantwortete.




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN