Nach Lungentransplantation Bruder gibt Auskunft über Niki Laudas Gesundheitszustand

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Niki Lauda ist auf dem Weg der Besserung. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpaNiki Lauda ist auf dem Weg der Besserung. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa

Wien. Der frühere Formel-1-Star schaut im Krankenhaus schon wieder Autorennen und befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Niki Lauda macht nach seiner Lungentransplantation gute Fortschritte. Das berichtete der Bruder des ehemaligen Formel-1-Stars dem österreichischen Sender ORF. "Ihm geht's Gott sei Dank wieder wesentlich besser. Er telefoniert und schaut die Autorennen im Fernsehen an", sagte Florian Lauda in einer TV-Sendung, die in der Nacht auf Freitag ausgestrahlt wurde. Die Genesung werde aber noch Zeit brauchen. 

Niki Lauda hatte Anfang August nach einer schweren Lungenerkrankung ein Spenderorgan erhalten. Der 69-Jährige gewann als Rennfahrer drei WM-Titel in der Formel 1. Der Österreicher führt derzeit den Aufsichtsrat des Mercedes-Teams.

Ärzte: Keine Sonderbehandlung für Niki Lauda


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN