Vertragsverlängerung bis 2021 Fußball: Sami Khedira bleibt Juventus Turin treu

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sami Khedira hat seinen Vertrag bei Juventus Turin verlängert. Foto: imago/Gribaudi/ImagePhotoSami Khedira hat seinen Vertrag bei Juventus Turin verlängert. Foto: imago/Gribaudi/ImagePhoto

Turin. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Sami Khedira spielt noch bis mindestens 2021 an der Seite von Cristiano Ronaldo.

Sami Khedira hat seinen Vertrag beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin bis 2021 verlängert. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb am Mittwoch einen neuen langfristigen Kontrakt, wie der Serie-A-Spitzenclub mitteilte. "Vom ersten Tag bei diesem Club an hatte ich ein besonderes Gefühl und habe mich sofort zu Hause gefühlt", schrieb Khedira auf Instagram. "Ich bin sehr stolz, Teil der großartigen Geschichte der Mannschaft und der Juventus-Familie zu sein", ergänzte der Ex-Bundesliga-Profi.  

View this post on Instagram

Sono fiero di annunciare che ho appena prolungato il mio contratto con la @Juventus fino al 2021. Sin dal mio primo giorno in questa squadra ho provato una sensazione speciale e mi sono subito sentito a casa qui. Sono molto fiero di essere parte della grande storia della squadra e della famiglia Juventus. Abbiamo già vinto molti titoli nei tre anni che sono stato qui - ma voglio raggiungere ancora di più e abbiamo grandi obiettivi che ci attendono. Continuiamo a fare la storia bianconera! ✍🏽🏳🏴 // I'm proud to announce that I just extended my contract at @Juventus until 2021. Since my first day at the club I’ve had a special feeling and it quickly felt like home here. I'm very proud to be a part of the great history of the club and of the Juventus family. We've already won a lot of titles in the three years that I've been here - but I'm still striving for more and we have big goals ahead of us. Let's continue to make black and white history! 🏳🏴 #FinoAllaFine #ForzaJuve

A post shared by Sami Khedira (@sami_khedira6) on Sep 12, 2018 at 2:56am PDT

Der bisherige Vertrag des 77-maligen deutschen Nationalspielers in Turin wäre Ende der Saison ausgelaufen. Khedira war 2015 von Real Madrid zu Juventus gewechselt und ist seitdem nach Club-Angaben der Mittelfeldspieler mit den meisten Spielminuten. Insgesamt stand er in allen Wettbewerben 8882 Minuten für Juventus auf dem Feld. Er erzielte bislang 20 Tore für die Turiner und gewann mit dem Club drei italienische Meisterschaften und dreimal den italienischen Pokal. In dieser Saison stand er in allen drei Liga-Spielen in der Startelf.  

Nach dem Vorrunden-Aus der Nationalmannschaft bei der WM in Russland hatte Khedira erklärt, weiter für die DFB-Auswahl spielen zu wollen, aber Verständnis für eine Nicht-Nominierung durch Bundestrainer Joachim Löw zu haben. Für die jüngsten Länderspiele gegen Weltmeister Frankreich und Peru war er nicht berücksichtigt worden.  

Juve-Coach Massimiliano Allegri hatte Khedira dagegen jüngst als unverzichtbar geadelt. "Man braucht über einen Spieler wie Sami, der alles gewonnen hat, nicht zu diskutieren", sagte er. "Er hat unter all seinen Trainern gespielt, er war Weltmeister."


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN