Bestätigung von Andrea Agnelli Paukenschlag: UEFA will dritten Europacup-Wettbewerb einführen

Von Kim Patrick von Harling, 11.09.2018, 12:05 Uhr
Die UEFA will einen dritten Euro-Wettbewerb etablieren. Foto: dpa

Nyon. Neben der Champions League und der Europa League führt die UEFA ab 2021 wohl einen dritten Europacup-Wettbewerb ein.

Auf einer Pressekonferenz bestätigte der Präsident von Juventus Turin und Mitglied der Kommission für Klubwettbewerbe, Andrea Agnelli, dass die UEFA ab der Saison 2021/22 neben der Champions League und Europa League einen dritten Europacup-Wettbewerb einführen möchte.

"Vorbehaltlich der Genehmigung durch das UEFA-Exekutivkomitee wurde grünes Licht für die Einführung eines dritten Wettbewerbs gegeben", erklärte Agnelli. In welchem Modus dieser stattfinden wird und welche Vereine daran teilnehmen werden, führte Agnelli nicht aus. 

Lesen Sie auch: Champions-League-Finale bald in New York?

Ab der Saison 2021/22 soll jedoch die Gesamtzahl der Vereine von 80 Teams (32 Champions-League- und 48 Europa-League-Teilnehmer) auf 96 Mannschaften steigen.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN