Nations League Vize-Weltmeister Kroatien spielt nur remis in Portugal

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Portugals Bernardo Silva (l) im Zweikampf mit Kroatiens Mateo Kovacic. Foto: imago/ZUMA PressPortugals Bernardo Silva (l) im Zweikampf mit Kroatiens Mateo Kovacic. Foto: imago/ZUMA Press

Faro. Ein Ex-Wolfsburger schießt das Tor für Kroatien im Auswärtsspiel in Portugal. Die Iberer traten ohne ihren Superstar an.

53 Tage nach dem verlorenen Finale bei der Fußball-Weltmeisterschaft ist die kroatische Nationalmannschaft mit einem Unentschieden in den Alltag zurückgekehrt. Der Vize-Weltmeister trennte sich in einem Testspiel am Donnerstag in Portugal mit 1:1 (1:1). Der frühere Dortmunder und Wolfsburger Ivan Perisic (18.) brachte die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic in Führung, Portugals Pepe glich in seinem 100. Länderspiel aus (32.). 

Kroatien spielte mit Superstar Luka Modric, aber ohne die zurückgetretenen Mario Mandzukic, Vedran Corluka und Danijel Subasic. Zudem fehlten die Bundesliga-Profis Ante Rebic (Frankfurt) und Andrej Kramaric (Hoffenheim) sowie Dejan Lovren und Ivan Rakitic angeschlagen. Der einzige im Kader verbliebene Bundesliga-Spieler Tin Jedvaj (Leverkusen) wurde in der ersten Halbzeit eingewechselt.

Portugal ohne Ronaldo

Europameister Portugal musste ohne Superstar Cristiano Ronaldo auskommen, der im Sommer von Real Madrid zu Juventus Turin gewechselt war. Bruma von Bundesligist RB Leipzig, der im WM-Kader gefehlt hatte, stand in der Startelf. Renato Sanches vom FC Bayern München wurde kurz vor Schluss eingewechselt (86.).



In der Nations League muss Kroatien in der Gruppe A4 am Dienstag in Spanien antreten und trifft zudem auf WM-Halbfinalgegner England. Portugal trifft in der Gruppe A3 am Montag auf Italien.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN