Endspurt Bundesligisten vor Last-Minute-Deals auf dem Transfermarkt

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wechselt Jerome Boateng auf den letzten Drücker doch noch zu Paris Saint-Germain? Foto: imago/Team 2Wechselt Jerome Boateng auf den letzten Drücker doch noch zu Paris Saint-Germain? Foto: imago/Team 2

Düsseldorf. Wer soll kommen, wer darf gehen? Das Transferfenster schließt – und einige Bundesligisten hoffen bis Freitagabend noch auf ein Schnäppchen.

Viel Zeit bleibt den Fußball-Bundesligisten nicht mehr, ihre Kader zu optimieren. An diesem Freitag (18 Uhr) endet die Sommer-Transferperiode. Bis zum Winter dürfen die Clubs keine neuen Spieler mehr verpflichten, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen. Unmittelbar vor dem Beginn des zweiten Spieltags hoffen einige Clubs und Spieler noch auf Last-Minute-Deals.

Die meisten Erstligisten glauben sich bereits gut aufgestellt für den weiteren Verlauf des ersten Saisonabschnitts. Der FC Schalke 04 verpflichtete diese Woche noch Nationalspieler Sebastian Rudy vom FC Bayern München, Borussia Dortmund holte auf den letzten Drücker Stürmer Paco Alcácer vom FC Barcelona. Dafür hat der BVB rund ein halbes Dutzend Spieler unter Vertrag, die bei entsprechenden Angeboten noch gehen könnten. Auch andere Clubs suchen noch Abnehmer für diverse Profis.

Eine Übersicht der Situation bei den 18 Bundesligisten

FC Bayern München

Wer soll noch kommen: Niemand

Jerome Boateng. Foto: imago/Sven Simon

Wer darf noch gehen: Juan Bernat (Abwehr) zu Paris Saint-Germain. Jérôme Boateng (Abwehr) dürfte gehen, wenn PSG zugreift  

FC Schalke 04

Wer soll noch kommen: Eventuell ein Defensivspieler 

Johannes Geis. Foto: imago/DeFodi

Wer darf noch gehen: Johannes Geis (Mittelfeld)  

1899 Hoffenheim

Wer soll noch kommen: Reiss Nelson (Mittelfeld, Arsenal) 

Reiss Nelson. Foto: dpa/Kenta Jönsson/Bildbyran via ZUMA Press

Wer darf noch gehen: Niemand  

Borussia Dortmund

Wer soll noch kommen: Niemand 

Shinji Kagawa und Sebastian Rode. Foto: imago/DeFodi


Wer darf noch gehen: Shinji Kagawa, Nuri Sahin, Sebastian Rode, Dzenis Burnic (alle Mittelfeld), Jeremy Toljan (Abwehr), Alexander Isak (Angriff)

Bayer Leverkusen

Wer soll noch kommen: Niemand 

Foto: dpa/Federico Gambarini

Wer darf noch gehen: Niemand  

RB Leipzig

Wer soll noch kommen: Angreifer Ademola Lookman (FC Everton) steht ganz oben auf der Wunschliste. Dazu noch ein Mittelfeldspieler als Ersatz für Naby Keita (FC Liverpool)

Ademola Lookman. Foto: imago/Eibner

Wer darf noch gehen: Niemand  

VfB Stuttgart

Wer soll noch kommen: Der VfB ist interessiert an einer Leihe mit Kaufoption von Carlos Mané (derzeit Sporting Lissabon)

Berkay Özcan. Foto: dpa/Andreas Gebert

Wer darf noch gehen: Berkay Özcan soll für mehr Spielpraxis verliehen werden  

Eintracht Frankfurt

Wer soll noch kommen: Ein Rechtsverteidiger als Ersatz für den verletzten Timothy Chandler 

Marc Stendera. Foto: imago/Schüler

Wer darf noch gehen: Simon Falette (Abwehr), Marc Stendera (Mittelfeld), Branimir Hrgota (Angriff), Marco Fabian (Mittelfeld) 

Borussia Mönchengladbach

Wer soll noch kommen: Niemand 

Josip Drmic. Foto: dpa/Steffen Schmidt

Wer darf noch gehen: Josip Drmic (Angriff)  

Hertha BSC

Wer soll noch kommen: Derrick Luckassen soll für diese Saison vom PSV Eindhoven kommen

Sinan Kurt. Foto: dpa/Annegret Hilse

Wer darf noch gehen: Sinan Kurt (Außenstürmer)  

Werder Bremen

Wer soll noch kommen: Eventuell noch ein defensiver Mittelfeldspieler 

Tauziehen gehört in Nemden dazu. Mit dem traditionellen Event wurde am Freitagabend die 950-Jahr-Feier eröffnet. Foto: Robert Schäfer

Wer darf noch gehen: Die aussortierten Luca Caldirola (Abwehr) und Thanos Petsos (Mittelfeld). Thore Jacobsen (Abwehr) soll verliehen werden 

FC Augsburg

Wer soll noch kommen: Niemand 

Foto: dpa/Sven Hoppe

Wer darf noch gehen: Niemand  

Hannover 96

Wer soll noch kommen: Ein Abwehrspieler. Kandidaten sind Papy Djilobodji (Sunderland), Timm Klose (Norwich City) und Serdar Tasci (ohne Verein)

Uffe Bech. Foto: dpa/Peter Steffen

Wer darf noch gehen: Uffe Bech (Mittelfeld), Babacar Gueye (Sturm). Mike-Steven Bähre (Mittelfeld) steht vor einem Leihgeschäft mit dem FC Barnsley 

FSV Mainz 05

Wer soll noch kommen: Ein Außenspieler als De-Blasis-Ersatz 

Giulio Donati. Foto: dpa/Torsten Silz

Wer darf noch gehen: Giulio Donati (Abwehr), Besar Halimi (Mittelfeld) 

SC Freiburg

Wer soll kommen: ein Offensivspieler für die Außenbahn, der möglichst auch im Mittelfeld spielen kann 

Caleb Stanko. Foto: imago/Eibner

Wer darf noch gehen: Caleb Stanko (derzeit allerdings verletzt)  

VfL Wolfsburg

Wer soll noch kommen: Maxwel Cornet (Olympique Lyon). Nach dem langfristigen Ausfall von Kapitän Joshua Guilavogui womöglich noch ein defensiver Mittelfeldspieler. 

Jakub Blaszczykowski. Foto: dpa/Ina Fassbender

Wer darf noch gehen: Jeffrey Bruma (Abwehr), Jakub Blaszczykowski, Riechedly Bazoer, Marvin Stefaniak, Paul Seguin (alle Mittelfeld), Kylan Hinds, Paul-Georges Ntep (beide Angriff)  

Fortuna Düsseldorf

Wer soll noch kommen: Niemand 

Gökhan Gül. Foto: imago/Deutzmann

Wer darf noch gehen: Gökhan Gül (Abwehr), Taylan Duman (Mittelfeld), Havard Nielsen, Emir Kujovic (beide Angriff)  

1. FC Nürnberg

Wer soll noch kommen: Bedarf wäre noch für einen oder zwei Außenbahnspieler

Foto: dpa/Daniel Karmann

Wer darf noch gehen: Niemand 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN