Umstrittene ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann kommentiert Supercup zwischen Bayern und Frankfurt

Von dpa

Am Samstag kommentiert Claudia Neumann im ZDF den Supercup zwischen Meister Bayern München und Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Foto: imago/Sven SimonAm Samstag kommentiert Claudia Neumann im ZDF den Supercup zwischen Meister Bayern München und Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Foto: imago/Sven Simon

Berlin. Schon bei der WM in Russland kommentierte Claudia Neumann Spiele. Jetzt darf sie auch beim Supercup ans Mikrofon.

Claudia Neumann wird als erste Frau die TV-Übertragung des Fußball-Supercups der Männer kommentieren. Die 54 Jahre alte Journalistin wird am Sonntag (20.30 Uhr) bei der Partie zwischen dem deutschen Meister Bayern München und Pokalsieger Eintracht Frankfurt für das ZDF im Einsatz sein. Das teilte der Sender am Dienstag mit. Die Übertragung aus Frankfurt/Main beginnt um 20.15 Uhr. Das Spiel wird von Katrin Müller-Hohenstein und Experte Oliver Kahn begleitet. 



Auch interessant: ZDF-Sportchef: "Wir haben mit Claudia Neumann ein Signal gesetzt"

Neumann war in Russland als erste deutsche Reporterin bei einer Fußball-WM als Kommentatorin dabei. Das ZDF musste sie gegen teilweise hämische und frauenfeindliche Kritik im Internet verteidigen. Sie hatte auch von Kollegen und anderen Sendern Unterstützung bekommen.

Kovac gegen sein altes Team

Das Spiel am Sonntag ist die Neuauflage des Finals um den DFB-Pokal vom 19. Mai. Für den Bayern-Trainer Niko Kovac ist es zugleich ein Wiedersehen mit seinem vorherigen Club, den er am Ende der vergangenen Saison verlassen hatte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN