Dortmund, Bayern und Schalke Meister Bundesliga vermüllt: 11,5 Millionen Einwegbecher verbraucht

Von

11,5 Millionen Trinkbecher sind in der vergangenen Fußball-Saison in der Bundesliga und 2. Liga verbraucht worden. Borussia Dortmund ist "Müll-Meister". Foto: Witters/Groothuis11,5 Millionen Trinkbecher sind in der vergangenen Fußball-Saison in der Bundesliga und 2. Liga verbraucht worden. Borussia Dortmund ist "Müll-Meister". Foto: Witters/Groothuis
TimGroothuis

Osnabrück. Für viele Fußball-Fans gehört zum Stadionbesuch ein kühles Getränk dazu. Für die Vereine stellt sich die Frage nach der Becherwahl: Mehr- oder Einweg. Die Deutsche Umwelthilfe zieht Bilanz zur vergangenen Bundesliga-Saison und fordert ein Umdenken der Klubs.

In deutschen Fußball-Stadien türmen sich nach Abpfiff die Müllberge. 11,5 Millionen Trinkbecher sind in der vergangenen Saison in der 1. und 2. Bundesliga verbraucht worden. Borussia Dortmund sichert sich in dieser Kategorie den Titel: Der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN