Böse Überraschung Während eines Testspiels in Deutschland: Fußball-Profis von Norwich City bestohlen

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Timm Klose wechselte 2016 vom VfL Wolfsburg zu Norwich City. Derzeit bereitet sich der englische Zweitligist in Deutschland auf die neue Saison vor. Foto: imago/Focus ImagesTimm Klose wechselte 2016 vom VfL Wolfsburg zu Norwich City. Derzeit bereitet sich der englische Zweitligist in Deutschland auf die neue Saison vor. Foto: imago/Focus Images

Marienfeld. Die Spieler von Norwich City kickten gerade in Gütersloh, als ihre Zimmer im Sporthotel "Klosterpforte" aufgebrochen wurden.

Fußball-Profis vom englischen Zweitligisten Norwich City sollen während des Testspiels gegen den SC Paderborn (3:2) am Sonntag in Gütersloh bestohlen worden sein. Das berichtet die Tageszeitung "Die Glocke" am Dienstag. Nach Rückkehr in ihre Zimmer im Hotel "Klosterpforte" in Marienfeld hätten die Spieler festgestellt, dass kleinere Geldbeträge fehlten.

Bargeld gestohlen

"Es wurden mehrere Zimmer aufgesucht und Bargeld in geringer Höhe gestohlen", bestätigte eine Polizeisprecherin der Zeitung. Einbruchsspuren an Türen und Fenstern seien nicht festgestellt worden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Betroffen sind laut dem Zeitungsbericht unter anderem auch die ehemaligen Bundesliga-Spieler Timm Klose (früher VfL Wolfsburg) und Teemu Pukki (FC Schalke 04), die inzwischen für Norwich spielen. Auch das Hotel habe interne Untersuchungen eingeleitet, hieß es weiter. Einen ähnlichen Vorfall habe es in den vergangenen Jahren in dem bei vielen Sportmannschaften beliebten Quartier nicht gegeben. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN