WM-Ranking des Tages Die besten Scorer der WM in Russland

Von Harald Pistorius

Harry Kane ist aktuell mit sechs Toren und zwei Vorlagen der Top-Scorer der Fußball-WM in Russland. Foto: Andreas Gebert/dpaHarry Kane ist aktuell mit sechs Toren und zwei Vorlagen der Top-Scorer der Fußball-WM in Russland. Foto: Andreas Gebert/dpa

Osnabrück. Wer schießt die meisten Tore und gibt die meisten Vorlagen bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland? Die Top Five Scorer (Tore + Vorlagen = Scorer-Punkte) sind noch im Rennen.

Harry Edward Kane: 8 Scorer-Punkte (6 Tore + 2 Vorlagen)

Harry Edward Kane (24), England. 19 Tore in 29 Länderspielen seit 2015 , 6 Tore in 5 WM-Spielen. Verein: seit 2013 Tottenham Hotspur. Früher: Leicester City, Norwich City, FC Millwall. 108 Tore in 153 Spielen in der Premier League, Torschützenkönig 2015/16 und 2016/17, Nationalspieler des Jahres 2017.


Harry Kane. Foto: Frank Augstein/AP/dpa


Antoine Griezmann: 6 (3+3)

Antoine Griezmann (27), Frankreich. 23 Tore in 60 Länderspielen seit 2014, 3 Tore in elf WM-Spielen. Verein: seit 2014 bei Atlético Madrid, Vertrag bis 2023. Ausgebildet bei Real Sociedad. 119 Tore in 284 Spielen der Primera División. EM-Torschützenkönig und bester Spieler 2016, Europa-League-Sieger 2018.


Antoine Griezmann. Foto: Witters/Groothuis


Eden Michael Hazard: 5 (2+3)

Eden Michael Hazard (27), Belgien. 24 Tore in 91 Länderspielen seit 2008. 2 Tore in 10 WM-Spielen. Seit 2012 beim FC Chelsea, Vertrag bis 2020. Ausgebildet bei OSC Lille. 70 Tore/208 Spiele Premiere League. 36/147 Ligue 1. Meister in Frankreich (2011) und England (2015, 2017), Europa-League-Sieger 2013.


Eden Hazard. Foto: AFP/Bouys


Romelu Lukaku: 5 (4+1)

Romelu Lukaku (25), Belgien. 40 Tore in 74 Länderspielen seit 2010. 5 Tore in 9 WM-Spielen. Seit 2017 bei Manchester United, Vertrag bis 2022. Früher: FC Everton, FC Chelsea. Ausgebildet bei RSC Anderlecht. 101 Tore in 220 Spielen der Premier League. Torschützenkönig Europa-League 2015.


Romelu Lukaku. Foto: imago/Belga


Mario Mandzukic: 5 (2+3)

Mario Mandzukic (32), Kroatien. 32 Tore in 88 Länderspielen seit 2007. 4 Tore in 7 WM-Spielen. Seit 2015 bei Juventus, Vertrag bis 2020. Früher: Bayern München, VfL Wolfsburg, Dinamo Zagreb. Serie A: 22 Tore/93 Spiele. Bundesliga: 53/110. Meister mit Juve (3×), FC Bayern (2×) und Zagreb (3×).


Mario Mandzukic. Foto: Witters/Groothuis


Cristiano Ronaldo: 5 (4+1)

Cristiano Ronaldo (33), Portugal. 85 Tore in 154 Länderspielen seit 2003. 7 Tore in 17 WM-Spielen. Von 2009 bis 2018 Real Madrid, ab jetzt bei Juventus Turin, Vertrag bis 2022. Früher: Manchester United. 84 Tore/196 Spiele Premier League, 312/292 Primera División. 5× Champions-League-Sieger u. v. m.


Cristiano Ronaldo. Foto: Francisco Seco/AP/dpa


Artem Dzyuba: 5 (3+2)

Artem Dzyuba (29), Russland. 14 Tore in 28 Länderspielen seit 2011. 3 Tore in 5 WM-Spielen. Seit 2015 bei Zenit St. Petersburg, Vertrag bis 2020. Ausgebildet bei Spartak Moskau, danach bei FK Tom Tomsk, FK Rostow. 92 Tore in 280 Spielen der russischen Premier Liga. Russischer Vizemeister 2007.


Artyom Dzyuba. foto: imago/ITAR-TASS