zuletzt aktualisiert vor

WM-Reporter auf Reisen Im Nachtzug nach Sotchi: Ein unvergessliches Erlebnis

Reporter Benjamin Kraus (2.v.r.) freundet sich im Zug nach Sotchi mit drei schwedischen Fans an. Foto: Benjamin KrausReporter Benjamin Kraus (2.v.r.) freundet sich im Zug nach Sotchi mit drei schwedischen Fans an. Foto: Benjamin Kraus

Sotchi. 24 Stunden unterwegs, 1600 Kilometer ab Stück. Reporter Benjamin Kraus reist zum zweiten Spiel der Deutschen mit dem Zug.

30 Minuten Fahrt liegen hinter uns, als ich aus meiner Liegeposition unter der Decke des Abteils den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr wahrnehme. Die Wohnsilo-Vorstadtviertel Moskaus liegen hinter uns, seit einiger Zeit ziehen vor dem Zugfe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN