zuletzt aktualisiert vor

So reagiert das Netz Toni Kroos bedankt sich bei Zidane: "Gracias Mister"

Von Alexander Barklage

"Gracias" – nach dem Rücktritt von Zinedine Zidane meldeten sich seine Spieler in den sozialen Netzwerken. Foto: imago/Marca

Madrid. Nach dem Rücktritt von Zidane als Trainer von Real melden sich seine Spieler zu Wort und auch über seinen Nachfolger wird spekuliert.

Nach dem doch etwas überraschenden Rücktritt von Zinedine Zidane melden sich einige aktive und ehemalige Spieler der "Königlichen" zu Wort und bedanken sich für die großartige Arbeit des Franzosen. Auch Toni Kroos honoriert Zidanes Arbeit via "Twitter" mit einem "Gracias Mister". Im Netz wird auch schon in teilweise scherzhafter Weise über einen Nachfolger Zidane spekuliert. 

Hier einige Reaktionen aus den sozialen Netzwerken:






Solo siento orgullo de haber sido tu jugador. Míster, gracias por tantísimo.

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am Mai 31, 2018 um 6:01 PDT









.

Ein Beitrag geteilt von Luca Zidane (@luca) am Mai 31, 2018 um 5:53 PDT




Im Netzt wir schon über einen möglichen Nachfolger spekuliert, wenn auch manchmal nicht ganz ernst gemeint: 






Und das sind die Favoriten auf die Zidane-Nachfolge bei einem Wettanbieter: